Zwischen Lockdown und Impfstoff - wie geht’s weiter mit der Wirtschaft?

Der Bankenverband Hessen lädt ein zur digitalen Veranstaltung "Zwischen Lockdown und Impfstoff - wie geht´s weiter mit der Wirtschaft" - eine Veranstaltung in Kooperation mit der Bankenakademie. 

Die Corona-Pandemie stellt unsere Gesellschaft vor enorme gesundheitliche, soziale und wirtschaftliche Herausforderungen. Das Maßnahmenpaket des neuerlichen Teil-Lockdowns, des sogenannten „Lockdown light“, hat die Aussichten für eine gradlinige ökonomische Erholung weiter eingetrübt. Allerdings gibt es deutliche Unterschiede zum ersten Lockdown im Frühjahr, da Lieferketten weiterhin funktionieren und Geschäfte, Schulen und Kindergärten geöffnet bleiben. Trotzdem sind einige Branchen extrem von den Maßnahmen betroffen, und es bleibt unklar, wann und in welchem Tempo es die Infektionslage erlaubt, die Restriktionen wieder nachhaltig zu lockern.

Im digitaldialog wird diskutiert:

  • Welche Auswirkungen die Corona- Pandemie auf die Wirtschaft hat und welche Rolle Banken bei der Bewältigung der Krise spielen.
  • Wie sind Unternehmen und Banken auf den zweiten Lockdown vorbereitet?
  • Welche Maßnahmen sind jetzt erforderlich, um die Wirtschaft weiter zu stützen?
  • Sind zusätzliche Erleichterungen für Banken notwendig, damit sie die Finanzierung der Wirtschaft weiterhin sicherstellen können? 

Ein besonderes Augenmerk liegt in der Paneldiskussion auf der hessischen Wirtschaft und dem Finanzplatz Frankfurt.

Während der Diskussion haben Teilnehmer per Chat die Möglichkeit, ihre Fragen an die Panellisten zu stellen.

Programm

17.00 Uhr – Begrüßung und Einführung

  • Sarah Schmidtke, Geschäftsführerin, Bankenverband Hessen

Es diskutieren:

  • Michael Boddenberg, Hessischer Minister der Finanzen
  • Dr. Bettina Orlopp, Mitglied des Vorstands, Commerzbank AG sowie Vorsitzende, Bankenverband Hessen
  • Stephan Sturm, Vorsitzender des Vorstands, Fresenius Management SE

Die Moderation übernimmt Dr. Detlef Fechtner, stv. Chefredakteur, Börsen-Zeitung

18.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.