Implementierung des Hinweisgeberschutzgesetzes

Der Deutsche Bundestag hat in seiner letzten Sitzung vor Weihnachten das Hinweisgeberschutzgesetz beschlossen, mit dem die entsprechende EU-Richtlinie in deutsches Recht umgesetzt wird. Nach der noch ausstehenden abschließenden Beratung des Bundesrates im Februar 2023 und der anschließenden Verkündung haben Banken nur drei Monate Zeit für die Umsetzung.

Hinweisgebersysteme sind für Banken grundsätzlich keine Neuheit. Für ausgewählte Rechtsbereiche sind entsprechende Prozesse bereits heute vorzuhalten. Durch das Gesetz werden aber – neben bisher nicht bestehenden Schutzvorschriften für die Hinweisgebenden – der Anwendungsbereich der Systeme deutlich erweitert und insbesondere relativ strikte Form- und Prozessvorschriften verbindlich.

Das Webinar gibt einen Überblick über die gesetzlichen Regelungen und insbesondere den erforderlichen Workflow zur Bearbeitung eines Hinweises. Daneben werden Umsetzungsstrategien diskutiert.

Das Webinar wird geleitet von Markus Becker-Melching, bis August 2022 Chief Operating Officer des Bankenverbandes.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Führungskräfte, Compliance- und  Personalverantwortliche.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.