Informationssicherheits­beauftragte/r (ISB) für Kreditinstitute

Für den wirtschaftlichen Erfolg eines Kreditinstituts ist eine sichere und effiziente IT unbedingt erforderlich. Kreditinstitute haben gemäß KWG und MaRisk dafür zu sorgen, dass ihre IT-Systeme und -Prozesse die Integrität, Verfügbarkeit, Authentizität und Vertraulichkeit der Daten sicherstellen.

Mit den „Bankaufsichtlichen Anforderungen an die IT“, die zum 16. August 2021 novelliert wurden, hat die BaFin ihre Anforderungen an die Funktion des Informationssicherheitsbeauftragten konkretisiert: Diese steuern den Informationssicherheitsprozess, unterstützen die Geschäftsleitung bei der Festlegung der Informationssicherheitsleitlinie und erstellen Informationssicherheitsrichtlinien. Darüber hinaus sind sie Ansprechpartner für alle Fragen der Informationssicherheit – intern und für Dritte.

Der viertägige Zertifikatslehrgang des Bank-Verlags

Informationssicherheitsbeauftragte/r (ISB) für Kreditinstitute
vom 23. bis 26. April 2024 in Köln
(plus webbasierte Abschlussprüfung am 29. April 2024)

unterstützt Sie als (künftige) Informations­sicherheitsbeauftragte oder Stellvertreter bei der Erfüllung Ihrer Aufgaben. Sie erhalten einen umfassenden Einblick in die Aufgaben und Kompetenzen des Informations­­sicherheitsbeauftragten, das Thema Informations­sicherheitsmanagement und die diesbezüglichen Risiken sowie alle relevanten gesetzlichen/regulatorischen Anforderungen. Weitere Schwerpunkte sind die Themen Incident- und Notfallmanagement sowie die Standards ISO 27001 und BSI IT-Grundschutz. Exkurse aus der Bankpraxis runden die Veranstaltung ab.

Es referieren:
Dr. Anna-Lisa Kofahl 
| SRC Security Research & Consulting GmbH
Heinrich Lottmann | TARGOBANK AG
Alexandros Manakos | Apollon Security GmbH 
Dagmar Schoppe | SRC Security Research & Consulting GmbH

Als Teilnehmer des Lehrgangs haben Sie die Möglichkeit, das Zertifikat „Informationssicherheitsbeauftragte/r für Kreditinstitute“ zu erwerben. Voraussetzung ist die Teilnahme an allen Modulen sowie das Bestehen der webbasierten Abschlussprüfung (Multiple Choice) am 29. April. Es fallen keine zusätzlichen Prüfungsgebühren an.

Hierbei handelt es sich um eine Veranstaltung des Bank-Verlags. Zur Anmeldung folgen Sie bitte dem Link zur Website des Bank-Verlag

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.