Nachhaltigkeit im Wertpapiergeschäft - Online

Die Umsetzung des Aktionsplans der Europäischen Kommission zur nachhaltigen Finanzwirtschaft wird sich in absehbarer Zeit konkret auf das Wertpapiergeschäft auswirken. Die geplanten Änderungen u.a. der Benchmark-VO und der delegierten Rechtsakte unter MiFID II sowie die neue Disclosure-VO werden die gesamte Prozesskette betreffen: Angefangen von der Erstellung nachhaltiger Indizes und Finanzinstrumente über die internen Product Governance-Prozesse bis hin zum Point of Sale.

Während in Brüssel noch über einzelne Details und Anwendungsdaten diskutiert wird, steht bereits jetzt fest, dass die Tiefe und Breite der bevorstehenden Änderungen eine frühzeitige Befassung in den Instituten erfordert.

In der Online-Veranstaltung gibt der Bankenverband nicht nur (i) einen Überblick über den aktuellen Stand der verschiedenen Rechtsetzungsverfahren, sondern stellt auch den (ii) bisherigen Erkenntnisstand zu Umsetzungsspielräumen aus den Verbandsgremien vor und (iii) erläutert verschiedene Initiativen aus dem Markt zur Standardsetzung.

Die Referenten des Bankenverbandes sind: 

  • Torsten Jäger, Associate Director
  • Nikolai Lenarz, Associate Director
  • René Lorenz, Associate Director
  • Alissa Wiemann
  • Oliver Wirnhier, Associate Director

Moderation: Herbert Jütten, Managing Director

Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Produktmanager, Vertriebsmitarbeiter, Vertreter der Rechtsabteilungen und WpHG-Compliance.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.